Mittwoch, 08 Februar 2017 18:58

Regionale Anbieter, Akteure und Künstler können sich wieder zum länderübergreifenden 5. BiosphäreElbeMarkt melden

Lesezeit: 2 Minuten

Dömitz (LOZ). Am Sonntag, 30. April, laden die Stadt Dömitz und das Biosphärenreservatsamt Schaalsee-Elbe von 11 bis 17 Uhr zum „5. BiosphäreElbeMarkt - im Frühling“ auf die Festung Dömitz ein. Der Eintritt auf den Festungshof ist zu diesem Anlass kostenfrei. Für die großen und kleinen Festungsbesucher wird ein abwechslungsreiches Programm auf die Beine gestellt.

Zwischen 11 und 17 Uhr präsentieren „Partner des Biosphärenreservates“ ihre Produkte und bieten kulinarische Köstlichkeiten an. Weitere regionale Anbieter, Künstler und Handwerker aus dem länderübergreifenden UNESCO-Biosphärenreservat Flusslandschaft Elbe sind aufgerufen sich ebenfalls dort zu präsentieren.

Das Markttreiben wird durch ein buntes kulturelles Programm auf der Festungsbühne und interessante Mitmachaktionen auf dem Festungshof ergänzt. Verschiedene Führungen auf der Festung, dem Amphibienlehrpfad und im Infozentrum des Biosphärenreservates Flusslandschaft Elbe M-V sowie die Eröffnung der Sonderausstellung „Flusslandschaft Elbe - Leben am Fluss“ bereichern den BiosphäreElbeMarkt.

Wer, egal ob Anbieter oder Akteur, sich mit regionalen Produkten oder Musik, Gesang, Tanz, Parodie bzw. Anekdoten präsentieren möchte, wendet sich möglichst bis zum 10. März an Eta Radöhl vom Biosphärenreservatsamt Schaalsee-Elbe, Telefon 038851 / 302-61.

Letzte Änderung am Montag, 13 Februar 2017 12:30

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.