Diese Seite drucken
Mittwoch, 05 Oktober 2016 20:18

Themenwoche „Mir geht’s gut!?“ im Familienzentrum

v. li: Sigrun Kühn, Kerstin Dlugi, Leiterin der Familienbildungsstätte, Ulf Kassebaum, Christina Bethien, Leiterin der Kita St. Elisabeth und Jasmin Schmidt, Koordinatorin des Familienzentrums, freuen sich auf eine bewegte und schöne Themenwoche rund um das Motto „Mir geht’s gut!?“ v. li: Sigrun Kühn, Kerstin Dlugi, Leiterin der Familienbildungsstätte, Ulf Kassebaum, Christina Bethien, Leiterin der Kita St. Elisabeth und Jasmin Schmidt, Koordinatorin des Familienzentrums, freuen sich auf eine bewegte und schöne Themenwoche rund um das Motto „Mir geht’s gut!?“ Foto: Steffi Niemann

Schwarzenbek (LOZ). Kurz vor den Herbstferien lädt das Evangelische Familienzentrum St. Elisabeth in Schwarzenbek zu der Themenwoche „Mir geht’s gut!?“ ein. Große und kleine Leute aller Konfessionen sind vom 9. bis 14. Oktober aufgerufen, das Familienzentrum mit seinem vielfältigen Angebot kennenzulernen, Geschichten und Vorträge zu hören sowie in Kurse hinein zu schnuppern.

„Unsere Intention ist es, eine Woche mit verschiedenen Veranstaltungen zu einem Thema anzubieten - für Paare, Eltern, Kinder und Senioren. Auch der Frage, was mein Glaube an Potenzial für mein Wohlergehen bietet, gehen wir nach“, erklärt Pastorin Sigrun Kühn. Anderthalb Jahre nach der Eröffnung der Einrichtung und dem geglückten Zusammenwachsen sei es jetzt ein guter Zeitpunkt dafür.

Dr. Ulf Kassebaum, Leiter der Integrierten Beratungsstelle des Diakonischen Werkes ergänzt: „So kurz vor den Herbstferien können wir vielleicht Impulse geben, es sich richtig gut gehen zu lassen“. Wichtig sei zudem die Niedrigschwelligkeit der Angebote, nicht nur zur Themenwoche, betont Christina Bethien, Leiterin der Kita St. Elisabeth: „Wir wollen Menschen einladen zum persönlichen Kontakt. Unser Haus steht allen als ein Spiel- und Bewegungsraum offen“.

Den Beginn der Woche macht der Familiengottesdienst am Sonntag, 9. Oktober, um 11 Uhr mit dem Thema „Am besten geht’s mir mit dir“. Im Anschluss wird von 12 bis 17 Uhr zum „Tag der offenen Tür“ mit internationalem Buffet, Spiel und Spaß geladen.
Am Montag, 10. Oktober, geht es von 18 bis 20 Uhr weiter mit dem Workshop „Sich (wieder) wohlfühlen Paar - 5 Wirkfaktoren für eine gelingende Beziehung“ mit Renate Ziegenhals und Michael Padel vom Diakonischen Werk (DW) Herzogtum Lauenburg. Hier können Paare und Einzelne teilnehmen.
Dienstag, 11. Oktober, heißt es von 10 bis 16 Uhr für Mütter: „Zeit für mich - stressfreie Zeit“ mit Maren Klingenberg (DW) inklusive Mittagessen. Anmeldungen unter Telefon 04151 / 51 65. Von 14 bis 16 Uhr gibt es offene Wohlfühlangebote der Familienbildungsstätte für Kinder und Erwachsene. Jugendliche können sich auf das Jugendkino um 15.30 Uhr freuen - gezeigt wird ein Blockbuster mit Elyas M’Barek (ab zwölf Jahren). „Zufriedene Eltern - starke Kinder“ lautet der Titel des Elternabends von 19.30 bis 21 Uhr. Er richtet sich an Eltern von Kindern bis zehn Jahren.

Am Mittwoch, 12. Oktober, gibt es das Kreativ-Café von 15 bis 17 Uhr für alle, die gerne handarbeiten. Von 19.30 bis 21.30 Uhr referiert Professorin Dr. Uta Meier-Gräwe von der Uustus-Liebig-Universität Gießen zu „Balance-Akt Familie“ mit sozial- und gesellschaftskritischen Aspekten und einem neuen Familien- und Vaterschaftsdiskurs.
„Sing dich fit“ heißt es am Donnerstag, 13. Oktober, von 15.30 bis 16 Uhr - ein Mitmachkonzert der Singschule und Kirchturmspatzen mit Kantor Markus Götze. Das Jugendkino lädt wieder um 15.30 Uhr ein. Und abends, von 19.30 bis 21 Uhr gibt es die Lesung für Erwachsene „Der Elefant, der das Glück vergaß“ mit Thomas Evers von „Lesezeit“. Das Buch von Ajahn Brahm erzählt von Liebe, Weisheit, Erkenntnis und alltagspraktischem Lebenswissen.
Am Freitag, 14. Oktober, können Kinder „Träumen auf der Mondschaukel“; um 10 und um 11 Uhr. Thomas Evers liest Märchen vor. Gruppenanmeldungen unter Telefon 04151 / 89 24 25. Offene Angebote für Seniorinnen und Senioren gibt es von 14.30 bis 16.30 Uhr.

Während der Themenwoche, deren Veranstaltungen allesamt kostenfrei sind, stehen im Foyer Getränke und Büchertisch für die Gäste bereit. Mehr Informationen gibt es unter www.kirche-schwarzenbek.de.

Letzte Änderung am Mittwoch, 05 Oktober 2016 20:25