Dienstag, 13 Dezember 2016 16:37

SPD sammelt Spenden für das Schwarzenbeker Frauenhaus

Calvin Fromm, Roswitha Bellmann, Jennifer Fröhlich und Florian Koop (v.l.n.r.). Calvin Fromm, Roswitha Bellmann, Jennifer Fröhlich und Florian Koop (v.l.n.r.). Foto: hfr

Schwarzenbek (LOZ). Den alljährlichen Nikolausstand auf dem Wochenmarkt nutzte die SPD Schwarzenbek in diesem Jahr um Waffeln gegen eine Spende für das Schwarzenbeker Frauenhaus zu verteilen. Dabei standen die Sozialdemokraten den Schwarzenbekern bei Minusgraden über zwei Stunden lang auch Rede und Antwort für ihre Anliegen.

Der stellv. Vorsitzende der SPD Schwarzenbek Calvin Fromm begründet die Aktion: "Als Politik können wir nicht warten, dass die Menschen auf uns zukommen. Vielmehr müssen wir gerade in Zeiten, in denen das Vertrauen in die Politik schwindet, selbst den Dialog suchen. Die positive Resonanz der Bürger in den Gesprächen gibt uns darin recht. Dass wir mit der Spendenaktion gleichzeitig eine gute Sache unterstützen konnten, freut uns umso mehr. Für die Spenden möchten wir uns recht herzlich bedanken."

Letzte Änderung am Dienstag, 13 Dezember 2016 16:44

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.