Workshop: Kommunalpolitik für Einsteigerinnen und Fortgeschrittene am 3.November um 10.30 Uhr im Rathaus in Schwarzenbek

wre betge friederike kw 41-12

Die Dozentin Friederike Betge will mit praktischen Aufgaben die Teilnehmerinnen für ihre künftige politische Arbeit fit machen. Foto: W. Reichenbächer


Schwarzenbek (LOZ/wre). „Nach dem gelungenen Auftakt des Seminars `Frauen in die Kommunalpolitik`, an dem in Geesthacht im September mehr als 50 Frauen teilnahmen, wollen wir nun in die Vermittlung von Know-how einzelner kommunalpolitischer Themen einsteigen", sagt die Kreisgleichstellungsbeauftragte Elke Hagenah.

Tag der offenen Tür am Montag, den 29. Oktober von 14 bis 18 Uhr

Kita Albrecht E. Arnold pixelio.de

Die neue Kita wird am 1. November eröffnet. Foto: Albrecht E. Arnold / pixelio.de

 

Schwarzenbek (tba). Nach dem Umbau im alten Förderzentrum in der Breslauer Straße auf dem Compe-Schulgelände eröffnet die Johanniter-Unfall-Hilfe e.V. (JUH) ihre Kindertagesstätte am Donnerstag, den 1. November. Es ist die fünfte Kita in der Stadt Schwarzenbek.

Kalender1

Titelbild des Kalenders. Quelle: Dr. Rüdiger Martienß. Foto: T. Bartel

 

Schwarzenbek (tba). Der Heimatbund und Geschichtsverein Herzogtum Lauenburg, Bezirksgruppe Schwarzenbek, präsentierte kürzlich einen historischen Bildkalender für das kommende Jahr.

Die Stadtverordnetenversammlung (STVV) beschließt eine Kürzung um 10 Prozent und die CDU fühlt sich „überfahren“

Rathaus

Foto: T. Bartel

 

Schwarzenbek (tba). Die kürzlich stattgefundene STVV war wohl eine der längsten in den vergangenen Jahren und auch wohl eine der turbulentesten (wir berichteten). Um die Tagesordnungspunkte überhaupt abhandeln zu können, strich Bürgervorsteher Karsten Beckmann kurzerhand alle im Vorwege eingereichten Anträge vom Sitzungsplan.

Gereizte Stimmung auf der Stadtverordnetenversammlung (STVV) und „neue“ Informationen zur Drehleiter der Feuerwehr

STVV09

Bürgermeister Frank Ruppert (li.) sah sich schweren Vorwürfen seitens der FWS-Fraktion ausgesetzt. Bürgervorsteher Karsten Beckmann (re.) versuchte die Wogen zu glätten.  Foto: T. Bartel

 

Schwarzenbek (tba). Selten dauerte eine Sitzung der STVV solange und selten war die Stimmung derart aufgeheizt. An und für sich begann alles recht harmonisch, auch wenn das leidige Thema der Drehleiter der Feuerwehr wieder einmal auf der Tagesordnung stand und für Diskussionsstoff sorgte. Gegen 23 Uhr wurde es dann allerdings doch recht laut.

Seite 162 von 185

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.