Lesezeit: 1 Minute

Geestacht (LOZ). Wieder begibt sich die Kirchengemeinde Geesthacht auf Zeitreise zum Reformationstag am 31. Oktober auf dem mittelalterlichen Lutherfest rund um die Kirche St. Salvatoris. Los geht es mit dem Gottesdienst (3 G) um 11 Uhr und endet um 15 Uhr mit dem Abendliedersingen mit der Kantorei unter Leitung von Jörn Kuschnereit auf den Terrassen.

Zum Gottesdienst erwartet die Gemeinde einen weitgereisten Tuchhändler, der nicht nur das neue rote Parament für den Altar bringt, sondern auch vieles über die Verbreitung von Martin Luthers Lehren in den Landen zu berichten weiß. Vielleicht gesellt sich noch die eine oder der andere Zeitreisende dazu.

Um die Kirche herum geht es nach dem Gottesdienst weiter mit allerlei Spiel und Spaß für Jung und Alt. Geschicklichkeitsspiele, Stockbrot, Thesentür, Kito-Trommler und vieles mehr sorgen für Kurzweil und die richtige Atmosphäre. Um 13 und 14 Uhr zeigen die Gaukler vom Zirkus Salvini ihr Können.

Für Gaumenfreuden (Speckfladen aus dem Holzbackofen, Grillwurst, Sauerkrauteintopf, Kuchen, Apfelpunsch) ist gesorgt. Ebenso können Honig und Marmeladen erworben werden. Auch werden wieder Brote aus der Konfirmandenaktion 5.000 Brote zugunsten von Brot für die Welt verkauft.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.