Lesezeit: 2 Minuten

Schwarzenbek (LOZ). Am vorletzten Wochenende fand die Segelsaison 2021 mit einem Flottillenabsegeln einen versöhnlichen Abschluss. Bedingt durch Corona war es auch diese Saison wieder sehr schwierig, langfristig zu planen. Der geplante Projekttörn mit wechselnden Crews „Baltic Rund“ musste abgesagt werden, da niemand sagen konnte, wann in welchen Ländern welche Einreisevorschriften herrschen würden.

Trotzdem gelang eine gute Ausnutzung der vereinseigenen Hochseeyacht „Xenia“, die Crews starteten ab dem Heimathafen Burgtiefe zu Törns entlang der deutschen Ostseeküste und in die dänischen Südsee bis nach Kopenhagen.

Am vorletzten Wochenende starteten Samstag fünf Hochseeyachten mit über 30 Teilnehmern von Burgtiefe nach Neustadt und Sonntag ging es zurück. Bei Windstärken um 5 Bft konnte eine echte Regatta gefahren werden. „Schwere“ Segelbekleidung nach dem „Ziebelschalenprinzip“ war aber aufgrund der Temperaturen am Sonntag angesagt.

Anders erging es da einer SGS-Crew, die die Woche zuvor von Hamburg nach Sardinien geflogen war, um dort vom Ausgangshafen Olbia mit Abstechern an die Costa Smeralda bis nach Bonifacio und zurück zu segeln. Bei 28 Grad Luft- und 24 Grad Wassertemperatur und starkem Wind war es die perfekte Segelwoche auf einer gecharterten Dufour 52 Grand Large.

Aber auch in der nun beginnenden dunklen Jahreszeit ohne Segeln finden diverse Veranstaltungen und Ausbildungskurse statt. Die Vereinsjugend wird in Schwarzenbek boßeln, zum Eislaufen nach Adendorf fahren und im April schon wieder die Optis und Jollen am Ratzeburger See aufriggen.

Der Törn „Rund Baltic“ soll nun endlich 2022 stattfinden, welcher in den nächsten Monaten wieder mit hohem Planungsaufwand verbunden sein wird.

Finanziell steht der Verein trotz Corona und dadurch bedingtem Ausfall diverser Aktivitäten in den letzten eineinhalb Jahren auf sehr soliden Füssen. Alle Informationen über den Verein sind im Internet unter www.sgs85.de zu finden.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.