Lesezeit: 1 Minute

Geesthacht (LOZ). Mit dem Bundesprogramm „Sprach-Kitas: Weil Sprache der Schlüssel zur Welt ist“ fördert das Bundesfamilienministerium seit 2016 die alltagsintegrierte sprachliche Bildung als festen Bestandteil in der Kindertagesbetreuung. Künftig wird als achte Einrichtung im Kreis in 2021 auch die Kita Zauberberg in Geesthacht profitieren: Sie erhält 34.666 Euro.

Lesezeit: 2 Minuten

Geesthacht (LOZ). Die Beantragung eines Parkausweises oder von Geburts- und Heiratsurkunden, die Meldung einer verlorenen Geldbörse und die Bekanntgabe einer neuen Wohnadresse oder eines neuen Gewerbes – all das soll künftig mit wenigen Mausklicks möglich sein. Viele Verwaltungsleistungen sollen Bürgerinnen und Bürger durch das Onlinezugangsgesetz (OZG) ab Ende 2022 bequem von zu Hause oder unterwegs erledigen können.

Lesezeit: 1 Minute

Geesthacht (LOZ). Nachdem der erste Termin für das Kinderfest buchstäblich ins Wasser gefallen ist, freut die SPD-Geesthacht sich nun auf den kommenden Samstag. Dann wird das Kinderfest am 18. September von 14 bis 18 Uhr auf dem Spielplatz Zöllnersweg nachgeholt.

Lesezeit: 2 Minuten

Geesthacht (LOZ). Zum 20. Mal findet in diesem Jahr die Wahl zum Deutschen Bundestag statt. Somit bekommen alle wahlberechtigten Bürgerinnen und Bürger Deutschlands die Möglichkeit, über die Zusammensetzung des obersten gesetzgebenden Organs mitzubestimmen. Nicht nur die Tatsache, dass noch nie zuvor eine amtierende Bundeskanzlerin oder ein amtierender Bundeskanzler darauf verzichtet hat, sich erneut zur Wahl zu stellen, macht diese Wahl zu einer Besonderen. Auch die einschneidenden Auswirkungen der Corona-Pandemie stellen die antretenden Parteien und deren Kandidaten vor große Herausforderungen.

Lesezeit: 1 Minute

Geesthacht (LOZ). Kostenfreier, innenstädtischer Busverkehr – eine ganze Woche lang: Das bietet die Stadt Geesthacht vom 16. bis 22. September. Sie setzt damit auf Initiative der Kommunalpolitik die Idee der Europäischen Mobilitätswoche um.

Lesezeit: 2 Minuten

Geesthacht (LOZ). Das gültige Klimaschutzkonzept der Stadt Geesthacht stammt aus dem Jahre 2015 und wurde teilweise auf Grundlagen des Jahres 2012 entwickelt. Aus Sicht der Fraktion von Bündnis 90/Die Grünen entspricht dieses Konzept nicht mehr den aktuellen Erkenntnissen und Erfordernissen. So wird in dem Konzept als Ziel formuliert, dass die Stadt Geesthacht – ausgehend vom Jahr 2012 – bis zum Jahr 2050 die CO2-Emissionen um 80 Prozent reduzieren will. Die Geesthachter Bevölkerung verursacht nach einer Hochrechnung etwa 250.000 Tonnen CO2 im Jahr, so dass nach dieser Zielsetzung im Jahr 2050 noch etwa 50.000 Tonnen verbleiben würden.

Lesezeit: 2 Minuten

Geesthacht (LOZ). Am Donnerstag, 16. September, um 18.30 Uhr ist es wieder so weit. Dann werden 80 Teilnehmer auf der 3. Elbefahrt auf der MS Aurora von der WVG erwartet. An Bord sind Mitglieder der Wirtschaftlichen Vereinigung Geesthacht (WVG), Freunde der WVG und ganz besondere Gäste. Noch gibt es ein paar Restkarten für die Fahrt.

Lesezeit: 1 Minute

Geesthacht (LOZ). „Ich freue mich für die Stadt Geesthacht und die Menschen in unserer Region: Das Innenministerium Schleswig-Holstein fördert die Erneuerung der Aufbereitungsanlagen im Freizeitbad Geesthacht mit 250.000 Euro“, so die Landtagsabgeordnete Andrea Tschacher.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.